16.7.15

Eine Beobachtung

Hallo ihr Lieben,
das FSJ-Team ist seit ein paar Wochen gesund und zufrieden aus ihrem Einsatz in Moldawien zurückgekehrt. Es gibt tolle Berichte, neue Erfahrungen und Momente mit Gott, die in Erinnerung bleiben. Das ist immer eine sehr prägende Zeit. Das Erlebte wird reflektiert, der Alltag im Elim-Zentrum und FSJ wiedergefunden und gleichzeitig heißt es auch langsam Abschied nehmen. Die letzten Wochen sind angebrochen. Wenn man jetzt schon einen Rückblick wagen würde könnte man feststellen, dass vor allem viel Wachstum stattgefunden hat. Wachstum in persönlichen Erfahrungen, Wachstum im Kennenlernen der persönlichen Stärken und Schwächen. Wachstum im Zusammenhalt des Teams und vor allem Wachstum in der persönlichen Beziehung zu Gott, die wir ganz praktisch leben möchten. Es ist toll und ermutigend zu sehen, dass Gott Veränderung, Sicherheit, Hoffnung, Mut, Freude und Leben bringt. Hierfür stellt dieses Team ein wahres Zeugnis dar. 

Salome (Praktikantin und ehemalige FSJlerin)


Es ist knapp, aber wenn du noch ein FSJ machen möchtest, bewerbe dich schnell. Es ist Mitte Juli!


Mike